Projekt Beschreibung

vorhernachher
OBJEKTREPORT

Lagerhalle Bielefeld

Im Laufe der Komplettsanierung einer bestehenden Lagerhalle wurde durch die EICHHORN GmbH der vorhandene Nutzboden vollständig entfernt und neu aufgebracht.

Zur Entfernung des betagten Asphaltbelages kam eine elektrisch betriebene Kaltfräse zum Einsatz, die durch eine integrierte Absaugung ein weitestgehend staubfreies Abtragsverfahren ermöglicht.

Der Neuaufbau des Bodenbelages erfolgte in mehreren Schichten auf Basis eines mineralischen Verlaufmörtels. Die Verlegung der obersten Nutzlage erfolgte an nur einem Tag, hierbei wurden ca. 45 Tonnen Material mit einem Silofahrzeug angemischt und auf die Baustelle gepumpt.

Durch die schnellaushärtenden Eigenschaften des Verlaufmörtels war es bereits nach einem Tag möglich mit der Oberflächenvergütung zu beginnen.
Durch spezielle Schleifverfahren und den Einsatz von verschiedenen Versiegelungen wurde so eine sehr widerstandsfähige, langlebige und zudem reinigungsfreundliche Oberfläche hergestellt.

Das Zeitraffer-Video und die Projektgalerie zeigen detailliert die einzelnen Arbeitsschritte sowie die fertiggestellten und bereits nach wenigen Tagen wieder nutzbaren Flächen.

PROJEKT-DETAILS

Zeitraum: August 2018


Auftraggeber: Julius Brune GmbH & Co. KG


Bauort: Bielefeld


Projekt-Typ: Lagerhalle


Größe: 2000 m²


Leistungen:
Komplettsanierung Industrieboden

PROJEKTGALERIE
ZEITRAFFER-VIDEO