Projekt Beschreibung

vorhernachher
OBJEKTREPORT

Logistikhalle Lage

Der stark beschädigte Boden eines Logistikdienstleisters im ostwestfälischen Lage musste saniert werden. Durch jahrelange Schwerlastnutzung war der vorhandene Betonboden sehr stark beschädigt. Der Bauherr benötigte eine sehr ebene und hochabriebfeste Oberfläche, die den Belastungen durch Schwerlaststapler und ständigem Warenumschlag standhält. Auch optisch sollte der Boden den Anforderungen genügen.

Um den Betrieb des Logistikdienstleisters nicht gänzlich lahm zu legen, wurde die Halle in zwei Abschnitten saniert. Da die Halle auf beiden Seiten große Tore enthielt, konnte der Warenverkehr zumindest eingeschränkt weitergeführt werden.

Vor der Verlegung des neuen Industriebodens mussten einige Vorbereitungen getroffen werden. Beschädigte Fugen und Schadstellen wurden ausgebaut und mit Reparaturmörtel aufgefüllt. Die gesamte Fläche wurde kugelgestrahlt und anschließend mit Epoxidharz grundiert.

Der neue selbstverlaufende Industrieboden wurde dann mithilfe eines Pumptrucks auf der Fläche eingebaut. Nach dem Imprägnieren der neu verlegten Flächen konnte die Halle dann sofort wieder eingerichtet und vollumfänglich genutzt werden.

PROJEKT-DETAILS

Zeitraum: Oktober 2019


Auftraggeber: Skyline Express International GmbH


Bauort: Lage


Projekt-Typ: Logistikhalle


Größe: 5000 m²


Leistungen:
Komplettsanierung

PROJEKTGALERIE